Fertige Designmasken - Einheitsgröße

Ein­heits­größe für die Befes­tigung am Hinterkopf -
Breite 22 cm, Höhe auf­ge­fä­chert 16 cm

Ein­heits­größe für die Befes­tigung an den Ohren -
Breite 21 cm, Höhe auf­ge­fä­chert 16 cm.
Diese Masken nähe ich etwas schmäler, damit sie sich trotz der Befes­tigung an den Ohren seitlich schöner an die Wangen anschmiegen können!

 

Waschanleitung

Ich koche benutzte Behelfs-​Schutzmasken und somit auch die in ihnen befind­lichen Befes­ti­gungs­bänder immer im Kochtopf am Herd aus!

Obwohl für Baum­woll­satin, Gummis, Stoff­bänder und Jer­sey­stoffe von den Her­stellern nied­rigere Wasch­tem­pe­ra­turen emp­fohlen werden, schaden die 100°C den Mate­rialien nicht, aller­dings geben einige von ihnen Farbe an das Koch­wasser ab. Nicht so die von mir ver­wen­deten Stoffe von Spoon­flower.

Die Spoon­flower­stoffe färben unter­ein­ander niemals aus und ebenso geben die zu jeder Maske gehö­rigen Befes­ti­gungs­bänder keine Farbe an die Spoon­flower­stoffe ab!

Kochst Du  aller­dings mehrere Masken mit­ein­ander aus, könnten sich farbige (!) Befes­ti­gungs­bänder durch die 100°C‑Wäsche gegen­seitig verfärben!

Sobald Du also eine Maske mitsamt ihren far­bigen (!) Bändern nicht ganz alleine bzw. VILU-​Masken gemeinsam mit Masken anderer Her­steller aus­kochst, füge deshalb dem Koch­wasser immer (!) einen Schuss Essig bzw. Essig­essenz (- erhältlich in vielen Super- und Dro­ge­rie­märkten -) hinzu! So gehst Du auch bei inten­siven Farben wie bei­spiels­weise dem BVB-​Gelb oder dem Knallrot bei der Vogel­maske  auf Nummer sicher!

 

So kannst Du feststellen, ob eine Maske für eine bestimmte Person größenmäßig passt:

Schematische Zeichnung zum Ausmessen der richtigen Maskengröße

Höhe: Miss bei leicht geöff­netem Mund von der Mitte Deines Nasen­rü­ckens bis zur Mitte unter dem Kinn.

Breite: Lege Zeige- und Mit­tel­finger (= per­so­nen­be­zogene Maß­einheit der Tra­di­tio­nellen Chi­ne­si­schen Medizin = 1, 5 Cun) vor Deinen Ohren an die Wangen. Davor befinden sich, in Höhe der Nasen­spitze (!), die End­punkte Deiner Maske.

Miss nun von End­punkt zu End­punkt und lege dabei das Maßband über die Nasen­spitze! (Ja, über die Nasen­spitze, obwohl Du die Maske dann höher oben trägst! Auf diese Weise ist der Mehr­ver­brauch an Mas­ken­breite durch den Nasen­bügel, der sich rund um den Nasen­rücken schmiegt, schon einberechnet!)

Zeigt alle 7 Ergebnisse

VILU